Zahnimplantate

Was ist eigentlich ein Implantat ?

Eine moderne Methode wo ein – oder mehr fehlende Zähne ersetzt werden. Durch einen kleineren kieferchirurgischen Eingriff wird eine Titanschraube unter dem Zahnfleisch in den Knochen eingesetzt.
Dieses Implantat trägt den Zahnersatz.

Bei wem kann man ein Implantat einsetzen?

Wichtig ist die erste Konsultation in der Klinik. Anhand eines Panorama-Röntgen wird eine erste Diagnose erstellt und die Möglichkeiten ermittelt. Man sagt, diejenigen die einen Führerschein haben, denen kann man auch ein Implantat einsetzen.


Der Kieferchirurg muss natürlich die vorhandenen Krankheiten und Angewohnheiten eines Patienten kennen, so kann er entscheiden, ob ein Implantat in Frage kommt oder nicht. (zB.: Zuckerkrankheit, Blutkrankheiten, kurz erfolgte Tumortherapien, starker Knochenschwund, Rauchen…)

Wozu ist ein Implantat gut?

Das Implantat kann einen einzigen Zahn oder mehrere Zähne ersetzen. Mehrere Implantate können Stütze einer Brücke sein. Es gibt aber auch Implantate die eine komplette Prothese halten.

Wie wird ein Implantat eingesetzt?

Der Eingriff ist schmerzlos und erfolgt unter sterilen Bedingungen in Lokalanästhesie.

Die Operation dauert 30 – 60 Minuten. Die Heilungsperiode ist unterschiedlich, 2 – 3 Monate oder nach Anordnung des Kieferchirurgen kann es auch länger dauern.

Wenn das Implantat sich im Knochen verankert, öffnet man das Zahnfleisch über dem Implantat – es bekommt eine Heilungsschraube und nach einer Woche kommt der Abdruck zum Zahnersatz. Ab da dauert es nicht mehr lange, bis der neue Zahn fertig ist.

Warum Alpha – Bio ?

Es gibt auf der ganzen Welt verschiedene Implantate.

Alpha – Bio ist eine der besten auf dem Markt, dessen Knochenintegration sehr gut ist und die Heilung der Implantate ist auch sehr gut und schnell ist.

Auf das Material wird eine lebenslange Garantie gegeben.

Unsere Patienten sind dank des guten kieferchirurgischen Hintergrundes mit diesen Implantaten sehr zufrieden.